Tag drei: Kampala - Kibale Forest (450 km etwa 5-6 Stunden).

Nach dem Frühstück werden Sie Kampala verlassen, um in den Kibale Forest Nationalpark zu gelangen, den Sie am frühen Nachmittag erreichen werden.

Der Kibale Forest ist ein großer geschützter Teil des Regenwaldes, der die höchste Zahl von Primaten wie Schimpansen, Grauer Mangabey, Rotschwänzige Meerkatze (Red Tailed Monkey) und Roter Colobus in Afrika beherbergt. Am Abend können Sie sich in einem sehr schön gelegenen Gästehaus entspannen, wo Sie auch übernachten werden (Halbpension).

Termine: Gruppentermine
p. P. ab 3.699 €
14 Nächte, ohne Gorilla Permits