10.03.2020 Einreisebestimmungen nach Uganda aufgrund Corona-Virus

Das Gesundheitsministerium von Uganda hat am 07. März 2020 offizielle Maßnahmen bekanntgegeben, die das Land vor dem neuartigen Coronavirus schützen sollen. Nach heutigem Stand gibt es keinen bestätigten COVID-19 Fall in Uganda.

Zu den Maßnahmen gehören auch spezielle Bestimmungen bei der Einreise. Zum einen werden alle ankommenden Passagiere, sowohl am Internationalen Flughafen von Entebbe wie auch an den übrigen Landesgrenzen, auf Symptome kontrolliert. Des Weiteren werden Personen aus bestimmten Nationen bei Einreise unter 14-tägige Selbst-Quarantäne gestellt. Die ugandische Regierung hat alle Einreisenden, basierend auf deren Herkunftsland, in drei Kategorien unterteilt:

Kategorie 1:  Personen aus den Ländern Italien, Iran, Südkorea, Frankreich, China, Deutschland und Spanien wird geraten, nicht notwendige Reisen nach Uganda zu verschieben. Besteht ein Bürger dieser Nationen dennoch auf die Einreise, wird er unter 14-tägige Selbst-Quarantäne gestellt.

Kategorie 2:  Einreisende aus den Ländern UK, Schweiz, Norwegen, Niederlande, Schweden, Belgien, Indien und USA werden vom Gesundheitsministerium genau beobachtet. Die Entwicklung des Ausbruchs in diesen Ländern wird weiterhin observiert. Je nach Fortschritt wird in den kommenden Wochen über etwaige Einschränkungen beraten.

Kategorie 3:  Bürger aus allen weiteren Ländern werden bei Einreise der Routine-Kontrolle unterzogen.

Die Analyse wird wöchentlich vom Gesundheitsministerium überprüft. Die Reisehinweise werden entsprechend aktualisiert.

Verschiebung der Reisen (betrifft Reisezeitraum bis Oktober 2020)

Die meisten Fluggesellschaften bieten den Reisenden der Kategorie 1 eine kostenlose Umbuchung in der gleichen Buchungsklasse an. Auch berät die Uganda Wildlife Authority (UWA) momentan darüber, wie sie mit bereits erworbenen Gorilla- und Schimpansen-Permits sowie Eintrittsgebühren umgehen wird. Sobald es weitere Informationen gibt, informieren wir Sie gerne.

 

Neuigkeiten

10.09.2020 Uganda plant die...

Nachdem Uganda seit März strenge Regeln zur Verhinderung einer Ausbreitung des Corona-Virus im Land beschlossen hat, öffnet nach dieser langen...

31.07.2020 Erhaltungserfolg...

Erhaltungserfolg bedohter Arten während des Lockdowns in Uganda

In der ZIWA-Aufzuchtstation für die Wiederansiedlung von Nashörnern ist ein...

30.06.2020 Lockerungen von Corona...

Reisen nach Ruanda sind seit einigen Tagen wieder beschränkt möglich. Auch für Uganda erwarten wir, dass sich die Situation aufgrund der sehr...



f banner