31.07.2020 Erhaltungserfolg bedrohter Arten in Uganda

Erhaltungserfolg bedohter Arten während des Lockdowns in Uganda

In der ZIWA-Aufzuchtstation für die Wiederansiedlung von Nashörnern ist ein gesundes weibliches Kalb geboren worden. Somit ist der Bestand dort wieder 31 Nashörner angewachsen.

Ende Juli 2020 wurden im Bwindi Impenetrable National Park zwei Gorilla-Babys geboren. Ein Baby wurde der Familie Mubare in Buhoma und ein weiteres Baby der Familie Oruzogo in Ruhija geboren. Beide wohlauf und gesund.

Der Flughafen von Entebbe/ Uganda und alle Grenzen sind weiterhin geschlossen -  wir hoffen, dass die Reisen in kleinen Gruppen  in naher Zukunft wieder aufgenommen werden kann.

Neuigkeiten

10.09.2020 Uganda plant die...

Nachdem Uganda seit März strenge Regeln zur Verhinderung einer Ausbreitung des Corona-Virus im Land beschlossen hat, öffnet nach dieser langen...

31.07.2020 Erhaltungserfolg...

Erhaltungserfolg bedohter Arten während des Lockdowns in Uganda

In der ZIWA-Aufzuchtstation für die Wiederansiedlung von Nashörnern ist ein...

30.06.2020 Lockerungen von Corona...

Reisen nach Ruanda sind seit einigen Tagen wieder beschränkt möglich. Auch für Uganda erwarten wir, dass sich die Situation aufgrund der sehr...



f banner