28.02.2019: Reiseeindrücke einer Ugandareise

Uganda ist ein eindrucksvolles Land und Ausgangspunkt von Touren zu den Berggorillas. Darüber hinaus führen Uganda Reisen auch zu einer unglaublichen Vielfalt an Vogelarten. Über 1.000 verschiedene Vogelarten leben in Uganda. Einige seltene Arten, wie beispielsweise der Foxweber sind ausschließlich im Osten Ugandas zu finden.

Die große Vielfalt der Landschaften bietet deren Lebensgrundlage. So leben in den Mabamba Sümpfen und am Ufer des Lake Victoria z. B. der Schuhschnabelstorch, der durch sein unscheinbares Erscheinungsbild wie einer anderen Zeit entsprungen scheint. Dagegen findet sich im Kibale Nationalpark der Grünbrustpitta, der durch seine grüne Brust mit hell und dunkelblauen Flügel deutlich aufällt. Weitere besondere Vögel in Uganda sind der Riesenturako, einer der größten Turakoarten und die Afrikanische Riesenralle.

Beim Besuch des Queen Elisabeth Nationalparks  - in den zahlreiche unserer Touren führen - haben die Besucher die Möglichkeit, das bekannte Wappentier Ugandas, den Kronenkranich zu bewundern. Er fällt besonders durch seinen stolzen Gang und seine helle Krone auf.

Neben der unglaublichen Vielfalt an Vogelarten gibt es in Uganda natürlich auch andere Tierarten zu bestaunen. Besonders bekannt ist die größte Population an Berggorillas, die Rwenzoriberge als Weltkulturerbe, der Victoriasee als drittgrößter See der Welt, und die Quelle des Nils, die über 1060 Vogelarten, die in Uganda beheimatet sind. Nicht zu vergessen, die Primaten und verschiedene Reptilien, die in den verschiedensten Landschaften Ugandas leben.

Anbei der Link zum vollständigen Reiseartikel von Ilse Romahn

Neuigkeiten

27.04.2020 Auswirkungen des...

Das Covid19 Virus hat weiterhin die Welt im Griff. Auch ostafrikanische Länder wie Uganda, Kenia und Ruanda haben massive Quarantänemaßnahmen...

10.03.2020 Einreisebestimmungen nach...

Das Gesundheitsministerium von Uganda hat am 07. März 2020 offizielle Maßnahmen bekanntgegeben, die das Land vor dem neuartigen Coronavirus...

30.01.2020 Beobachtung von...

Die bedrohte Rothschild Giraffe, heute als Nubian Giraffe bekannt, kommt in Ihrer natürlichen Umgebung in Uganda vor.

Hierbei ist Uganda derzeit...