Lage Uganda

uganda-1

Uganda liegt zwischen den zwei Armen des großen Afrikanischen Grabenbruchs in Ostafrika in Höhe des Äquators. Die Landesfläche ist ungefähr so groß wie Großbritannien und umfasst ein Gebiet von 241.139 km². Dieses besteht zu 17 % aus Sumpflandschaften und offenen Süßwasserflächen, 12-% aus Waldgebieten und Wildparks. Es wird durch Kenia im Osten, den Sudan im Norden, die Demokratische Republik Kongo im Westen und Tansania sowie Ruanda im Süden begrenzt.


Das Land liegt durchschnittlich 1200 m über dem Meeresspiegel. Eindrucksvolle  Berggebiete sind der Mt. Elgon (4300 m) ,sowie die Rwenzori Berge (5000 m), die Sie bei unseren Uganda Reisen durchfahren werden. Ugandas Klima ist äquatorial, jedoch aufgrund der Höhenlage mit angenehmen Temperaturen zwischen 20C und 27C. Der durchschnittliche jährliche Niederschlag beträgt ca. 1000 mm. Es gibt zwei Regenzeiten von März bis Anfang Mai sowie September bis Dezember.


Die größten Seengebiete in Uganda umfassen Teile des Viktoriasees, dem größten See in Afrika und zweitgrößten in der Welt. Aus ihm entspringt die Quelle des Nils. Der Lake Edward und Lake Albert liegen im Westen des Landes.


Während der Reisen durch Uganda werden Sie eine außergewöhnliche Vielfalt der Landschaft und Vegetation erleben. Uganda liegt in der Übergangszone zwischen der tropischen ostafrikanischen Savanne und den westafrikanischen Regenwaldzonen. Der Süden des Landes wird größtenteils durch den Wald und die subtropische Kultivierung (Kaffee und Tee) bedeckt. Es gibt Waldland und offene Savannen – und Weidegebiete. Der Norden ist trockener als der Rest des Landes. Er wird in der Halbwüste mit trockenen Akazienwälderm bedeckt.


Die Bevölkerung Ugandas beträgt ungefähr 27 Millionen Einwohner gemäß Schätzungen des Jahres 2000. Kampala ist die Hauptstadt, mit einer Einwohnerzahl von ungefähr 2 Millionen Menschen. Das jährliche Bevölkerungswachstum beträgt 2.7 %. Die Bevölkerung setzt sich verschiedenen Volksstämmen zusammen, darunter Baganda 17 %, Ankole 8 %, Basoga 8 %, Iteso 8 %, Bakiga 7 %, Langi 6 %, Ruanda 6 %, Bagisu 5 %, Acholi 4 %, Lugbara 4 %, Batoro 3 %, Bunyoro 3 %, Alur 2 %, Bagwere 2 %, Bakonjo 2 %, Jopodhola 2 %, Karamojong 2 %, Rundi 2 %, nichtafrikanisch (europäisch, asiatisch, arabisch) 1 %, andere 8 %.

Neuigkeiten

18.12.2019: Bestand der Berggorillas...

Nach der nun abgeschlossenen Zählung leben inzwischen wieder  etwas mehr als tausend Gorillas in freier Wildbahn.


Die Studie dokumentiert 459...

29.11.2019: Schimpansen Permits im...

Seit Sommer diesen Jahres hat die Uganda Wildlife Authority (UWA) eine Schimpansen Familie in Buraiga habituisiert. Für das Schimpansen-Trekking...

30.10.2019: Gorilla-Permits für 2020

Bei allen von uns angebotenen Uganda-Reisen fragen wir immer erst bei den Nationalparkbehörden in Uganda oder Ruanda an, ob wir die von Ihnen...