Wirtschaft

Ruanda's Wirtschaft hat stark unter dem Genozid von 1994 gelitten, aber ist seitdem wiedererstarkt. Das Land hat einige wenige Bodenschätze, und die Wirtschaft basiert hauptsächlich auf nachhaltiger Landwirtschaft, Kaffee- und Teeanbau sind die wichtigsten Exportgüter. Das Reisen in Uganda ist ein schnell wachsender Sektor. Traditionelles Kunsthandwerk wird im ganzen Land hergestellt, auch imigongo, eine einzigartige Kunst aus Kuhdung.

Neuigkeiten

19.06.2018: Gorilla-Permits Uganda...

Eine wichtige Information für eine geplante Uganda Reise im Zeitraum September 2018: Für diesen Zeitraum sind im Bwindi National Park sowie im im...

31.05.2018: Population von...

Die Nationalparkbehörden haben zusammen mit dem WWF die Anzahl der in den Virunga-Bergen lebenden Berggorillas neu dokumentiert und dabei 1.004...

28.05.2018: Reisezeiten für Uganda...

Wir organisieren Uganda Reisen ganzjährig!

In Uganda und Ruanda gibt es 2 Regenzeiten von Mitte März bis Mai sowie von Mitte Oktober bis November.

...